Fährte

horizontal rule

 

Home
Nach oben
Vorstand
Trainer
Termine
Trainingszeiten
Der Weg zu uns
Fotoalbum
Downloads
Links
Impressum

Rally Obedience Die Welpengruppe Dog-Handling Begleithunde Unterordnung für FG Turnierhundesport Agility Jugendgruppe Fährte Obi just for fun NADAC

 

Dieser Kurs wird zur Zeit nicht angeboten.

 

Bei der Fährtenarbeit soll der Hund mit tiefer Nase die Fährte (Bodenverletzungen) verfolgen, die der Hundeführer vorher gelegt hat und gefundene Gegenstände anzeigen.

 

Eine Fährte sollte  mind. 20 Minuten liegen, denn so lange braucht die fährtentypische Geruchsentwicklung.

Zur Fährte benötigt man einen Stock (zum Markieren des Fährtenanfanges), eine Leine mindestens 2 m oder eine Suchleine mit 10 m, Leckerlies und Gegenstände (aus Stoff, Leder oder Holz ).

Bei einer konzentrierten Fährtenarbeit erhöht sich die Körpertemperatur des Hundes um 1-2°C. Der Geruchssinn des Hundes ist mindestens 100 Mio. mal besser als beim Menschen, da beim Hund jede Riechzelle einzeln ans Gehirn gesendet wird (beim Menschen wird’s gebündelt).

Bei der Fährtenarbeit ist es egal was für einen Hund man besitzt, bei der Nasenarbeit können sowohl große wie auch kleine Hunde mitmachen. Das Alter spielt auch keine Rolle, ein Welpe kann mit 8 Wochen schon eine Anfängerfährte suchen. Genauso kann ein älterer Hund noch lernen zu suchen.
 

Sie möchten die gute Nase Ihres Vierbeiners fördern und ihm eine seinen Fähigkeiten entsprechende Aufgabe geben?
Hier haben Sie die Möglichkeit, mehr über den außergewöhnlichen Spürsinn eines Hundes zu lernen!
 
 
Die Fährtengruppe trifft sich nach Absprache

Wir freuen uns auf Euch!

Trainer
Andreas Gärtner (Leitung)
 





 

horizontal rule

Home | Vorstand | Trainer | Termine | Trainingszeiten | Der Weg zu uns | Fotoalbum | Abteilungen | Downloads | Links | Impressum

Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website, wenden Sie sich bitte an den Webmaster.
Stand: 25. Oktober 2017.